Betriebe und Vereine

Der beste Platz für den PKP Container ist im Handbereich die Stelle, wo die Produkte aus dem Verpackungsmaterial geholt werden.
Das kann in der Küche, der Kantine, der Bar oder im Restaurant sein. Hier kann, ohne zusätzliche Maßnahmen, das Verpackungsmaterial direkt in wertvolle Grundstoffe verarbeitet werden.
Sie scannen den Recyclingscode auf der betreffenden Verpackung, der PKP Container selektiert auf Grundlage dieses Codes eine Grundstoffeinheit und öffnet die Ladeklappe.

pkp-container
Der PKP Container mit verschiedenen Auffangbehältern

Sie deponieren die Verpackung in den PKP Container, schließen die Ladeklappe und der Apparat verarbeitet das Material.
Dieses Material wird in einem codierten Plastiksack aufbewahrt in einer der acht Grundstoffeinheiten. Sobald eine Einheit voll ist, signaliert dies der PKP Container und öffnet die Grundstoffladeklappe, wonach Sie den vollen Sack in den Außenabfalleimer leeren können.
Sie setzen einen erkennbaren leeren Sack in der Grundstoffeinheit ein und der VmV Container ist wieder betriebsbereit.
Das Ministerium für Infrastruktur und Umwelt hat im Programm VANG (Vom Abfall zum Grundstoff) eine Anzahl Ausgangspunkte festgelegt, die nach dauerhaften Produkten streben, bewusster konsumieren und mehr und besser recyclen.
Dank des PKP Containers wird hier ein großer Schritt nach vorne gemacht.

Vorteile durch Benutzung des PKP Container für Betriebe und Vereine:

  • Da das Verpackungsmaterial direkt verarbeitet wird, wird weniger Platz für die Lagerung benötigt.
  • Besonderer Komfort durch den Umstand, dass der PKP Container das Verpackungsmaterial automatisch sortiert und lagert.
  • Durch die einfache Verarbeitung wird jeder stimuliert, Abfall zweckmäßig, komfortabel und wirksam in wertvolle Grundstoffe umzuformen.
  • Es wird ein wichtiger Beitrag zur Herabsetzung des CO2-Ausstoßes geleistet.
  • Die Luftqualität verbessert; Das befördert eine bessere Umwelt und die Bevölkerung wird mehr bei der Einsammlung einbezogen.
  • Mitarbeiter oder Mitglieder sind mehr bei der Einsammlung einbezogen.